mastermind05

  Startseite
  Archiv
  Songs
  Joan Of Arc
  WM 2006
  Ich
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mondgöttin
   Sidhe
   Charlie Rowin
   Bekannter Eisleben
   libera
   Liebe und Romantik



http://myblog.de/mastermind05

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abschied Von Dir

...NIEMAND kann davon wissen, egal was andere sagen, oder denken. Die Wahrheit kenne ganz allein ich - und vielleicht du!
...ich weiß nicht, wie du es liest.
Ich habe es gedankenversunken, an dich denkend, geschrieben.
...bitte nimm dir nur diesen kleinen Moment deiner Zeit. Danke

Es war der 31. Januar, ja, ich erinnere mich genau. Es ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen, oder ich sollte besser sagen, verflogen, wie im Nichts verschwunden.
Es war ein magischer Tag, ein Dienstag war es - für mich ein besonderer, denn es war der schönte Tag in meinem Leben!
Kannst du dich auch noch daran erinnern?
Ich weiß nicht, ob es für dich ein gewöhnlicher Dienstag war - mit Glockenklang, wei immer, und dann das Warten, um 18:00 Uhr, bis wir hinein konnten.
Du hattest deine Freundin mit - das war das einzigste Mal, wo du deine Freundin mithattest.
Und du hattest noch deine schöne Brille, die deiner Schönheit einen geheimnisvollen Glanz verlieh.
Doch ohne bist du genau so wunderschön.
Seit dem 11. April.
Ich hätte gern gewusst, was du an diesem Tag gedacht hast.
Ich meine, ich würde immer gern wissen, was du denkst und was du fühlst, aber an diesem 31. Januar 2006 ganz besonders.
Du hast auf mich gewartet - du hast nie auf mich gewartet.
Wir haben dennoch nicht mehr Worte gewechselt, als sonst.
Aber für mich war es ein ganz besonderer Moment, wie ich noch keinen hatte. Ich habe mich an diesem Tag richtig auf 18:00 Uhr gefreut. Im Radio lief "We've Got Tonight" von Ronan Keating und Jeanette Biedermann.
Da konnte ich schon an dich denken, und ich bat wirklich um ein Wunder. Es wäre fast geschehen, für mich.
Ich weiß nicht, wie es dir ging, ich dachte, du fühlst genau so, aber es kann auch nur Einbildung gewesen sein.
Wir waren an dem Tag nicht vollzählig - weißt du noch?
Ich fand es aber ehrlich gesagt gut.
Und wir haben alle unsere Handys herausgenommen, ich zuletzt. Und ich hätte nie gedacht, dass ich dich irgendwann nach deiner Handynummer frage.
Du warst an diesem Tag auch so schüchtern, was dir noch mehr ein wenig an Liebenswürdigkeit verlieh.
Es war wie ein Höhepunkt, der danach leider nie wieder so schön sein wollte, wie an jenem 31. Januar.
Ich werde diesen Tag wohl nie vergessen, auch wie andere besondere Tage mit dir nicht. Ich werde DICH niemals vergessen.
Ich binb traurig, dass es nie richtig geklappt hat, mit uns.
Ich weiß nicht, wie du es siehst.
Ich hätte dir alles gegeben - ja sogar mein Leben, wenn ich es nur gekonnt hätte. Ja, es war allein meine Schuld. Aber verstehst du, ich kann nur so und nicht anders. Ich kann keine Gefühle zeigen, nicht, weil ich zu schüchtern oder zu stolz wäre, oder sonst irgendeine Charaktereigenschaft es mir nicht ermöglichen würde, nein, es ist ganz einfach mir nicht möglich, dies zu tun. Ich hätte es gern getan, jeden Tag, jeden Atemzug nur für dich wäre ich dagewesen, ja, das war ich auch, wenn auch nur in meinen Gedanken.
Es tat mir wirklich weh, dass ich dir nicht zeigen konnte, wie sehr ich mich nach dir sehnte, und falls ich dich verletzt haben sollte, dann tut es mir furchbar Leid.
Das will ich nicht.

Ich denk an dich, an deine innere Stille, an deine Schönheit, an deine zarte, liebevolle Stimme, an dein wundervolles Lächeln, ja, einmal ganz speziell - an diesem 31. Januar - ich glaube, vor der Englischstunde.

Vielleicht, irgendwann, werden wir uns wiedersehen, vielleicht, irgendwann, irgendwo, die Welt ist ja bekanntlich ein Dorf.
Ich meine, ich muss jetzt fort, und wir haben ab jetzt getrennte Wege, vielleicht für immer, vielleicht nur für eine gewisse Zeit.
Vielleicht interessiert es dich, vielleicht ist es dir egal.
Aber eins verspreche ich dir: Ich werde immer einen Platz für dich haben, einen Platz für dich freihalten, in meinem Herzen, in meiner Seele.

Goodbye;

Christoph
3.7.06 20:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung